Oralchirurgie / Kieferchirurgie München

In unserer Praxis an der Münchner Freiheit im Zentrum der Leopoldstraße wird ein großes Spektrum der allgemeinen und speziellen Oralchirurgie durchgeführt. Alle Maßnahmen führen wir erst nach eingehender Beratung und individueller Abstimmung der notwendigen Anästhesien durch. Minimalinvasive Operationstechniken, gewebeschonende Instrumente, feine Nähte und eine begleitende medikamentöse Therapie reduzieren die postoperativen Beschwerden.

Dennoch können chirurgische Eingriffe mit Unannehmlichkeiten verbunden sein. Gerade deshalb ist es unser Ziel, dass Sie sich in unserer Schwabinger Praxis gut aufgehoben fühlen und sich vor dem Eingriff keine Sorgen machen. Frage Sie uns also stets, wenn Ihnen etwas unklar erscheint und lassen Sie sich erklären, was mit Ihnen geschieht.

Zur Oralchirurgie zählen insbesondere folgende Behandlungen:

Wir sind darauf vorbereitet, alle chirurgischen Eingriffe in unserer Praxis in der Leopoldstraße in München unter OP-Bedingungen vorzunehmen. Perfekte Hygiene und steriles Instrumentarium sind für uns selbstverständlich, damit Sie bestmöglich therapiert werden.

Haben Sie Fragen zu den einzelnen Behandlungen?

Sie möchten mehr wissen, beispielsweise über die Versorgungsmöglichkeiten nach der Entfernung eines Zahnes mittels Implantaten?

Sprechen Sie uns an - unser Schwabinger Praxis-Team ist gerne für Sie da!

Überweisertätigkeit

Für nicht chirurgisch tätige Kollegen übernehmen wir gerne die oralchirurgischen Behandlungen. Nach den zielorientierten Eingriffen übernimmt Ihr gewohnter Zahnarzt die Weiterbehandlung. Durch Patientenbrief und digitale Röntgenbilder werden die Kollegen umfassend informiert.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes Ihre persönlichen Daten und Informationen nur auf dem Postweg versenden.

Bei Unklarheiten sind wir jederzeit für Sie ansprechbar. Nehmen Sie uns beim Wort.

Folgende weitere Informationen sind im Rahmen einer oralchirurgischen Behandlung sicher wertvoll für Sie:
               

Allgemeines zu Zahnbelägen

Aus Bakterien in der Mundhöhle und durch die Nahrung entsteht auf den Zähnen ein fester klebriger Belag, die sog. Plaque. Wenn dieser nicht regelmäßig und vollständig entfernt wird, kommt es zu Karies und entzündlichen Zahnbetterkrankungen wie Gingivitis und Parodontitis.

Durch gründliche Mundhygiene, zahngesunde Ernährung sowie regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Fluoridierung in der zahnärztlichen Praxis können heute Karies und entzündliche Zahnbetterkrankungen weitestgehend vermieden und Zähne ein Leben lang erhalten werden.

Mundhygiene vor Zahn-Operationen

Damit nach operativen Eingriffen im Mund die Wunde ungestört abheilen kann, ist es besonders wichtig, im Vorfeld eine gründliche häusliche Mundhygiene durchzuführen.

Gerne beraten wir Sie hierzu und weisen Sie auf die Stellen hin, die eine besondere Pflege benötigen. Sie erhalten auch Ratschläge, welche Mundhygiene-Artikel Sie am besten einsetzen.

Gerade bei größeren Eingriffen ist es empfehlenswert, eine professionelle Zahnreinigung in der Praxis nahe dem Biederstein in München Schwabing durchführen zu lassen.  
Die innovative digitale Radiovisiographie ersetzt den konventionellen Röntgenfilm in der Zahnheilkunde. Der Röntgenvorgang ist für den Patienten angenehmer: Nur für kurze Zeit wird ein kleiner Sensor im Mund positioniert.

Ohne lange Entwicklungszeiten sind die Bilder sofort verfügbar und können am Monitor betrachtet, analysiert und bearbeitet werden. Dank entsprechender Größe und hervorragender Bildschirmdarstellung erhalten auch Sie als Patient einen unmittelbaren Einblick in Ihre Zahngesundheit und können ärztliche Therapievorschläge besser nachvollziehen.

Dieses moderne Verfahren bietet Ihnen und uns folgende Vorteile:

  • Deutlich reduzierte Strahlenbelastung: 70-90% intraoral weniger Strahlen bei jeder Aufnahme.
  • Keine Einschränkungen des diagnostischen Spektrums.
  • Keine Chemie zum Entwickeln der Filme (schont die Umwelt!).
  • Bildbearbeitung, digitale Speicherung und Ausdrucke bei Bedarf sind jederzeit möglich.
 
Viele Patienten machen sich große Sorgen vor dem Gang zum Zahnarzt und insbesondere zum Oralchirurgen. Sie möchten sich dem Stress bei Zahnbehandlungen oder oralchirurgischen Eingriffen nicht aussetzen.

In Abhängigkeit vom Schweregrad können Zahnbehandlungen und Operationen nicht nur in Lokalanästhesie, sondern auch in Narkose durchgeführt werden. Es gibt unterschiedliche Arten von Narkosen. Diese werden von erfahrenen Fachärzten der Anästhesie vorgenommen. Oftmals kann bereits ein sogenannter Dämmerschlaf in Sedierung ausreichend sein.

Sie ziehen eine Narkose in Betracht?

Besteht nach einer allgemeinmedizinischen Untersuchung durch Ihren Hausarzt kein Risiko, können wir einen Behandlungstermin in Narkose vereinbaren. Zu diesem Termin erscheinen Sie bitte nüchtern in unserer Schwabinger Praxis. Sie dürfen mindestens sechs Stunden vor der Operation weder essen, trinken noch rauchen! Ein erfahrener Anästhesist leitet die Narkose ein und überwacht die gesamte Narkosephase. Kurze Zeit nach Beendigung des Eingriffs wachen Sie wieder auf und können bei stabilen Atem- und Kreislaufverhältnissen von Ihren Angehörigen oder Freunden nach Hause begleitet werden.

Überlegung:

Bedenken Sie, dass eine Narkose immer auch eine Belastung für den Stoffwechsel ist und mit allgemeinmedizinischen Komplikationen verbunden sein kann. Insbesondere nach Operationen im Mundbereich kann es zudem unangenehm sein, dass man bereits nüchtern zu erscheinen hat und danach so lang wie möglich, aber für mindestens zwei weitere Stunden nichts essen darf.

Gerne helfen wir Ihnen im Rahmen schonender Vorbehandlungen, Ihre Angst abzulegen. Manchmal ist es auch vollkommen ausreichend, mit bestimmten Medikamenten eine Beruhigung zu gewährleisten.  

Sie hätten gerne nähere Informationen zu den einzelnen Behandlungsmöglichkeiten? Gerne erläutern wir Ihnen die Details in einem persönlichen Gespräch.

DGI master-siegel

Ein schneller Überblick über einige unserer Spezialisierungen und Behandlungsschwerpunkte:

© Zahnarzt Dr. Karen Meißner M.Sc.Impressum