Zahnentfernungen

Zähne müssen aus unterschiedlichen Gründen entfernt werden, zum Beispiel, weil sie aufgrund einer tiefreichenden Karies oder fortgeschrittener Parodontitis zu stark geschädigt sind. Eine örtliche Betäubung reicht in der Regel aus, um den Zahn möglichst schonend zu entfernen.

Ebenso empfiehlt es sich in vielen Fällen, die Weisheitszähne zu entfernen.

Schwierige Zahnentfernungen können jederzeit für Ihren Zahnarzt übernommen werden. Bringen Sie hierzu bitte das aktuelle Röntgenbild mit, sofern vorhanden.

Meist empfiehlt es sich, Weisheitszähne zu entfernen, wenn sie
  • nur halb herausgewachsen,
  • ganz im Kieferknochen verblieben sind,
  • verlagert bzw. schief im Kieferknochen liegen,
  • infolge Platzmangels und schlechter Reinigungsmöglichkeit Entzündungen vorliegen.
Bestenfalls werden die nicht funktionstüchtigen Weisheitszähne in jungen Jahren entfernt. Sind die Zähne noch nicht vollständig ausgebildet im Kiefer, wird eine sogenannte Germektomie vorgenommen.

In jedem Fall sollten Weisheitszähne entfernt werden, sobald diagnostiziert wird, dass sie den anderen Zähnen schaden. 
Erfahren Sie mehr zur Weisheitszahn-Entfernung
 
In einigen Fällen kann ein Backenzahn dadurch erhalten werden, indem nur die erkrankte Zahnwurzel entfernt wird. Backenzähne können auch mit nur einer Zahnwurzel stabilen Halt finden. Sie werden danach mit einer Krone versorgt oder in eine größere Zahnersatz-Versorgung einbezogen.

Notwendig wird dies beispielsweise, wenn
  • eine Wurzelkanalentzündung an nur einer Wurzel trotz Behandlung nicht ausheilt,
  • tiefe Karies bis in die Wurzel nicht mehr therapiert werden kann,
  • eine der Wurzeln durch einen Zahnunfall stark beschädigt wurde
  • und wenn durch die Hemisektion der Erhalt der vollständigen Zahnreihe gewährleistet wird
  • oder der Zahn als Pfeiler für eine Zahnersatz-Versorgung vorgesehen ist und deshalb erhalten werden sollte.
Die erkrankte Zahnwurzel wird dabei so nah wie möglich an der natürlichen Zahnkrone abgetrennt. Die Trennstelle zum Zahn wird dicht verschlossen. Nach abgeschlossener Wundheilung kann die vorgesehene Behandlung durchgeführt werden.  
DGI master-siegel

Ein schneller Überblick über einige unserer Spezialisierungen und Behandlungsschwerpunkte:

© Zahnarzt Dr. Karen Meißner M.Sc.Impressum