Zertifizierungen - Dr. Karen Meißner M.Sc.

  • Fachzahnärztin für Oralchirurgie
  • Manuelle Funktionsanalyse - Prof. Bumann
  • Curriculum Implantologie - DGI
  • Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie - DGI
  • Master of Science in Oral Implantology - Steinbeishochschule Berlin und DGI
  • Curriculum Kraniofaziale Orthopädie

Was ist ein Oralchirurg?

Bei einem Oralchirurgen handelt es sich um einen fachlich spezialisierten Zahnarzt. Eine vierjährige Weiterbildung nach dem Studium und der Approbation befähigt ihn im Gegensatz zu einem "einfachen" Zahnarzt, chirurgische Eingriffe im Bereich der Mundhöhle und des Kieferknochens vorzunehmen. Dies beinhaltet alle Operationen im Mund, an den Zähnen, am Kiefer und an benachbartem Gewebe. Bestenfalls wird diese Ausbildung an einer Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie absolviert.

Wie wird man Oralchirurg?

Grundsätzlich ist jeder von der Landeszahnärztekammer anerkannte Zahnarzt befähigt und berechtigt, Oralchirurg zu werden. Dafür muss er sich einer insgesamt vier Jahre dauernden Weiterbildung nach dem Studium unterziehen – doppelt so lange wie ein normaler Zahnarzt.

Ein Jahr entfällt auf die allgemein-zahnärztliche Weiterbildung, drei Jahre auf die chirurgische Ausbildung.

Während der chirurgischen Zeit ist ein umfangreiches mund- und kieferchirurgisches Operationsspektrum zu absolvieren. Die erworbenen praktischen und theoretischen Kenntnisse sind am Ende in einer Prüfung nachzuweisen, um die Gebietsbezeichnung "Fachzahnarzt für Oralchirurgie" zu erhalten.

Welchen Nutzen haben Sie als Patient?

In der gesamten Weiterbildungzeit werden fundierte chirurgische Kenntnisse erworben. Zahnentfernungen wie auch chirurgische Zahnerhaltung stellen für einen Oralchirurgen einfache Routine dar. Die chirurgische Ausbildung gibt insbesondere für implantologische Eingriffe Sicherheit.

Kompetenz ist Wissen und Erfahrung!

Master of Science in Oral Implantology!master-siegel

Manche Patienten fragen nach dem Sinn eines zusätzlichen Master-Titels.
Andere glauben, dieser sei eine Garantie für perfekte Behandlung.

Was bedeutet er wirklich?

Sehr viel Zeit und Energie, die investiert wird, um sich auf dem neuesten Stand der Zahnmedizin und Implantologie praktisch und wissenschaftlich fortzubilden und seine Kenntnisse fortlaufenden Prüfungen zu unterziehen.

Nicht mehr und nicht weniger.

Neben der Praxistätigkeit diese Herausforderung zu schaffen, geht nur aus Liebe zum Beruf.

Dann macht es nämlich Spaß: Lernen mit den Besten!
Abstract Master-Thesis - Praxis Dr. Karen Meißner (39,2 KiB)

Verleihung des Mastertitels - Herbst 2009

     
DGI master-siegel

Ein schneller Überblick über einige unserer Spezialisierungen und Behandlungsschwerpunkte:

© Zahnarzt Dr. Karen Meißner M.Sc.Impressum